Aktueller Wissensaustausch während des deutschen Kardiologiekongresses

Die 85. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) fand vom 24. bis 27. April im Rosengarten Mannheim statt. Der Tagungspräsident Prof. Dr. Baldus (Herzzentrum Köln), welcher vom ZDF interviewt wurde, ist vor Ort zum zukünftigen Präsidenten der DGK gewählt worden. Das Hauptthema in diesem Jahr war die Kardiovaskuläre Inflammation. Die Usono-Delegation war wieder dabei, um Informationen über ProbeFix auszutauschen und die neuesten Erkenntnisse von Experten und Industrie über Echokardiographie in Deutschland zu erfahren.

Über 8.900 Besucher bekamen während zahlreicher klinischer Vorträge und natürlich der Industrieausstellung die neuesten Erkenntnisse. Usono war bei der gut organisierten Veranstaltung zu Gast, um über die intelligente Ultraschalllösung ProbeFix zu informieren und feedback von Benutzern zu sammeln. In Zusammenarbeit mit Ultraschallherstellern wie GE, Philips und Hitachi, kombiniert mit ihren 3D/4D-Sonden, erlebten Kardiologen freihändige Echokardiographie.

Victor Donker: „Usono konzentriert sich auf Deutschland, weil die Kardiologen, die wir kennen und mit denen wir gesprochen haben, international anerkannte Experten auf ihrem Gebiet sind. Sie verschieben die Grenzen von Diagnostik und Intervention, um die Lebenserwartung von Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen zu erhöhen. Die seit 85 Jahren organisierte Konferenz zeigt, wie gut sich die DGK etabliert hat. Wir sind mehr als begeistert, dass deutsche Kardiologen unsere Vision für den zukünftigen Einsatz von Ultraschall annehmen.“

Mit einer solch großen Anzahl von Kardiologen erhielte Usono große Resonanz und wertvolle Aufmerksamkeit für ProbeFix. In intimen Vorführungen in der GE Lounge, bei Demonstrationen mit Philips und in vielen Gesprächen mit Kardiologen waren die Reaktionen anregend und positiv. Ein Kardiologe fragte begeistert: „Warum hat vorher noch niemand daran gedacht?!“

Die Teilnahme an klinischen Vorträgen ist das, worum es hauptsächlich geht. Am Donnerstag um 8:00 Uhr veranstaltete die Arbeitsgruppe Kardiovaskulärer Ultraschall seine Sitzung zum Thema: „Die Last mit der Belastung: Aktueller Stand der Stressechokardiographie“. Unter dem Vorsitz von Dr. F. Knebel (Berlin) und Dr. W. Fehske (Köln) referierten Dr. S. Beckmann (Berlin), Dr. H. Becher (Edmonton, CA), Dr. R. R. Brandt (Bad Nauheim) und Dr. D. Haghi (Ludwigshafen am Rhein). Sie teilten ihre neuesten Erkenntnisse und diskutierten diese mit den anwesenden Kardiologen.

Im Anschluss an den Kongress müssen viele Informationen verarbeitet werden und kann jeder seinen Alltag wieder aufnehmen. Voraussichtlich wird sich in den kommenden Monaten im kardiologischen Bereich infolge des Kongresses vieles weiter entwickeln. Der nächste wichtige Kongress ist der Deutsche Echokardiographie Kongress Köln im November, aber wir freuen uns auch alle auf den 86. Jahrestagung der DGK im nächsten Jahr im April!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.